PURLINE Bioboden im Kinderzimmer

Gesunder Boden für die Kinder – PURLINE Bioboden

Deko, DIY, Backen, Wohnideen und Mamisein – das sind die Themen, über die Mona auf ihrer Seite ichliebedeko.de schreibt. Wir konnten die erfolgreiche Bloggering für einen Gastbeitrag gewinnen. Mona wollte im Kinderzimmer ihrer Tochter einen gesunden Boden haben und etnschied sich deshalb für den PURLINE Bioboden von wineo.

Als wir vor 3 Jahren unser Haus kauften, gab es, wegen dem vorhandenen Dielenboden kaum die Frage, welchen Boden wir verlegen wollten. Außer im Kinderzimmer – dort lag ein alter Teppich, der auf jeden Fall ausgedient hatte. Doch welcher Boden war am besten geeignet für ein Kinderzimmer? Ich machte mich also auf die Suche nach meinem perfekten Bodenbelag für das Kinderzimmer unserer Tochter, was keine leichte Aufgabe war, bei den Anforderungen, die ich an den Boden hatte – er sollte leicht zu reinigen sein, strapazierfähig, keine giftigen Stoffe ausstrahlen und in vielen verschiedenen Designs zu haben sein.

Obwohl im ganzen Haus Dielenböden verlegt sind, kam dieser für mich, auch aus Kostengründen, für das Kinderzimmer nicht infrage. Aber auch, weil wir ja nie im Leben den gleichen Boden bzw. Holz nochmal bekommen hätten und sich so der Boden des Kinderzimmers mit dem Boden im Flur „gebissen“ hätte, soll heißen, ich wollte nicht, dass zwei unterschiedliche Holztöne oder Holzsorten direkt aufeinandertreffen. Bei meiner Suche stieß ich auf den PURLINE Bioboden und den Vinylboden von wineo. Fliesen hatte ich von Anfang an ausgeschlossen, da sie für ein Kinderzimmer einfach zu kalt, hart und ungemütlich sind.

PURLINE Bioboden WohnideeVorteile für den PURLINE Bioboden oder Vinylboden

  • beide Böden sind sehr robust, gehen dadurch weniger schnell kaputt und verkratzen nicht so schnell, wie ein echter Holzboden
  • Vinyl und PURLINE lassen sich sehr leicht pflegen. Man kann sie mühelos saugen und nass wischen, was vor allem für Hausstaubmilbenallergiker, wie ich einer bin, von großem Vorteil ist.
  • Es gibt eine sehr große Auswahl an Designs, Farben und Formen – täuschend echte Holzoptik, Grautöne, Muster, Unifarben, breit, schmal oder ganzflächig – für das Design- und Einrichtungsherz ein wahr gewordener Traum.
  • Geringere Gehgeräusche im Vergleich zu echtem Holzboden. Auf jeden Fall von Vorteil, wenn man sich leise aus dem Kinderzimmer schleichen muss, weil das Kind endlich eingeschlafen ist. Hier besteht keine Gefahr, dass man den Nachwuchs durch eine quietschende Holzdiele wieder aufweckt.
  • Den PURLINE und den Vinylboden von wineo gibt es auch in feuchtraumgeeigneter Form, d.h. hier kann auch mal ein Wasserfläschchen unbemerkt auslaufen, ohne, dass man hinterher renovieren muss
  • Ein entscheidender Vorteil des PURLINE Biobodens ist, dass dieser frei von Schadstoffen ist und aus nachhaltigen Rohstoffen produziert wird

Alles in allem wurde ich durch die Vorteile nur darin bestärkt, keinen Dielenboden im Kinderzimmer zu verlegen. Die große Designauswahl kam mir hier auch sehr gelegen. Ein helles Grau passte einfach perfekt zu meiner Vorstellung von weißen Möbeln in Kombination mit Accessoires in zartem Rosa und anderen Pastelltönen. Den Einrichtungsmöglichkeiten sind hier also keine Grenzen gesetzt.

Auch der Punkt mit den Allergien war mir sehr wichtig. Ich selbst habe eine Hausstauballergie und möchte für meine Kinder natürlich eine möglichst schadstoffreie Umgebung bieten. Bei Vinylböden, vor allem bei dem neuen PULINE Bioboden, wird das Thema Gesundheit und Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben.

Wohnideen Designboden für Kinder

Und da ich als 2-fach-Mama nicht gerade viel Zeit habe, aber natürlich trotzdem möchte, dass es schön sauber ist, kommt mir der PULINE oder der Vinylboden hier auch sehr entgegen. Denn, wenn man ein paar einfache Tipps beachtet, dann geht das mit dem Putzen ratzfatz.

Meine Pflegetipps für den PURLINE und den Vinylboden

  • vor jedem Putzen gut staubsaugen
  • milde und nicht zu viel Reinigungsmittel verwenden, wie der Dr. Schutz PU Reiniger, als Hausmittel können z. B. auch ein mildes Babyshampoo oder ein Weichspüler verwendet werden
  • nur feucht, nicht zu nass wischen (so vermeidet man hässliche Streifen)

Mona Zimmer - ichliebedeko.deIch bereue meine Entscheidung für den wineo PURLINE Bioboden im Zimmer unserer Tochter in keinster Weise, auch wenn ich ein großer Fan von Echtholz bin. Als Nächstes werde ich auf jeden Fall einen Raum mit Vinylboden ausstatten, wenn in unserem Keller mein neuer Arbeitsbereich entsteht. Wer weiß, vielleicht werde ich euch ja hier auch davon berichten.

Eure Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.