Innovative Digitaldrucktechniken ermöglichen täuschend echte „Römerstrasse“ mit PURLINE Bioboden

Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim haben sich für die Sonderausstellung „Ein Hauch von Rom“ etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie eröffnet den Besuchern nicht nur ein Eintauchen in eindrucksvolle Zeugnisse der römischen Lebensweise, die Wegeführung ist eine originalgetreu nachempfundene Rekonstruktion der „Römerstraße“.

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten bei ökologischer Nachhaltigkeit

Möglich gemacht hat das der PURLINE Bioboden von wineo, der nicht nur unschlagbar nachhaltig und ökologisch ist, sondern auch dank innovativer Digitaldrucktechnik das gewünschte Design einer Römerstraße realisieren konnte. Hierfür wurde ein antikes Kopfsteinpflaster fotografiert, digitalisiert und auf den hochwertigen PURLINE Bioboden gedruckt. Der PURLINE Bioboden von wineo wird aus dem Bio-Polyurethan ecuran hergestellt und ist frei von Chlor, Weichmacher und Lösungsmittel. Er besteht zu einem überwiegenden Teil aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl und natürlich vorkommenden mineralischen Komponenten, wie Kreide. 100 Quadratmeter Rollenware (2,5 Millimeter Produktstärke) wurden für die Straße durch die Sonderausstellung vollflächig verklebt.

Hart im Nehmen und maximal sicher

Für die Museumsbetreiber war wichtig, dass der Boden dem hohen Besucheraufkommen standhält, langlebig und wirtschaftlich ist. PURLINE Bioboden von wineo ist enorm strapazierfähig (NK 43) und daher ideal für Bereiche mit hoher Besucherfrequenz. Er ist zudem unempfindlich in Bezug auf Kratzer und Fleckenbildung, braucht nur geringen Pflegeaufwand und hat ein nahezu 100%iges Rückstellverhalten. Zudem entwickeln sich im Brandfall keine toxischen Gase und durch seine geringe Rauchbildung bleiben Fluchtwege im Ernstfall sichtbar.

PURLINE Bioboden digital ist der Bodenbelag, der die größtmögliche gestalterische Freiheit lässt und dabei höchste Ansprüche an Qualität, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit erfüllt. Das Standardsortiment  des wineo Bioboden ist als Rollen- oder Plankenware in diversen Formaten, zum Klicken oder auch zur festen Verklebung erhältlich und liefert eine umfangreiche Auswahl an authentischen und hochmodernen Designs.

Ausstellung „Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar“, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, Foto: Lina Kaluza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.